Kurfürstendamm Berlin, Reiseberichte, Bilder, Videos, Reisetipps

Kurfürstendamm Berlin, Reiseberichte, Bilder, Videos, Reisetipps, Kadewe, Gedächtniskirche, Schokolade Berlin. Das haben wir alles an diesem Tag gesehen und erlebt. Und Massen von Menschen, den Weihnachtsmarkt sowie das Café Kranzler.

Hotels am Kurfürstendamm in Berlin mit Bilder, Ausstattung und Preise.

Am Ku´damm Eck in Berlin, nicht mehr weit bis zum Kadewe

Kurfürstendamm Berlin, Lage

Wenn man selbst noch nie in Berlin war, dann weiß man eben nicht wo der der Kurfürstendamm in Berlin liegt und das der Ku´damm, das gleiche ist. Genau wie der Alexanderplatz, der heißt bei den Berliner ja auch liebevoll einfach, Alex.

Die meisten Touristen sehen den Kurfürstendamm in Berlin das erste mal, wenn die über die Autobahn mit dem Auto kommend nach Berlin in den Stadtteil Charlottenburg hinein fahren. Dann sieht man nach dem Tempodrom, das in Berlin auch Avus heißt linker Hand auch den Berliner Funkturm am Messegelände.

Erst in der Höhe von der Gedächtniskirche merkt man dann, dass man sich in der Straße befindet, wo vor dem Krieg das kulturelle Leben der Berliner stattgefunden haben soll. Heute, und gerade jetzt im Dezember, da kommen viele extra zum Weihnachts-Shopping nach Berlin oder den Jahresabschluss an Silvester zu feiern. Doch Vorsicht, in Berlin am Ku´damm, da geht die Post ab.

Die Bar, Cafe Kranzler am Ku´damm in Berlin oder wie man heute sagt, am Neuen Kranzler-Eck

Das Kadewe und das Café Kranzler erkennt man gleich, wenn man daran vorbei fährt sowie die Cafe Restaurants und die schönen Geschäfte für das Shopping. Aber ein teures Pflaster ist der Kurfürstendamm in Berlin, auch heute. Auch wenn man das von damals her nicht kennt, so war es da bestimmt auch schon als noch die Berliner Mauer die Stadt teilte.

Das war in etwa anfangs des 20. Jahrhunderts, als der Kurfürstendamm in Berlin beliebter wurde als die Friedrichstraße, wo sich bis dahin das kulturelle in Berlin abspielte.

Vom Besuch des Kadewe, kann ich so einiges berichten. Auch in der Gedächtniskirche waren wir. Einfacher gesagt, was mir am Berliner Kudamm erlebt haben. Auf einem der Bilder aus Berlin sieht man das berühmte Café Kranzler am Neuen Kranzler Eck.

Da hat ein Investor direkt neben dem alten Cafe ein Hochhaus gebaut mit einer großen Glasfassade. Die Bar Café Kranzler musste erhalten bleiben, das war die Auflage für den Architekten, Helmut Jahn. Seit dem Jahr 2000 sieht man das jetzt in Berlin.

Wenn man die Straße, die links am Tiergarten neben dem Brandenburger Tor entlang geht oder fährt, dann kommt man über die Tiergartenstraße, über die Budapester Straße vorbei, da wo auch das Diplomatenviertel ist bis zum Europa Center. Dahinter ist dann auch schon das Kadewe und die Gedächtniskirche.

Kurfürstendamm, KaDeWe

Gedächtniskirche in Berlin, so wie die seit dem 2. Weltkrieg aussieht. Der sechseckige Turm ist erst später hinzu gebaut

Über die Gedächtniskirche in Berlin kann man soviel erzählen, das kann man sich kaum vorstellen. Außerdem gibt es von dem Hohlen Zahn wie die Berliner die Gedächtniskirche nennen noch viel mehr interessante Bilder zu sehen. Das sieht ganz schön spektakulär aus, wenn man sich die Bilder als Nahaufnahme betrachtet. In der Kirche waren wir natürlich auch, das ist ja das interessante daran.

Kurfürstendamm Berlin, Reisebericht

Wir sind bei unserer Reise nach Berlin mit dem Bus zum Kurfürstendamm gebracht worden. Wir konnten einfach dem Busfahrer sagen, wo er uns absetzen sollte. Wir hatten den Zoologischen Garten gewählt. Dort konnte der Busfahrer gut anhalten. Vom Bahnhof Zoo am Kurfürstendamm gingen wir zuerst zur Gedächtniskirche. Dann über den einen Berliner Weihnachtsmarkt zum Kadewe.

Kurfürstendamm Berlin, S-Bahn

Vom Bahnhof Zoo sind wir dann mit der S-Bahn über den Tiergarten, dem Hansaviertel und dem Berliner Hauptbahnhof zur Friedrichstraße gefahren. Da waren wir dann im Kaufhaus Lafayette. Davon erzählen wir in den anderen Reise Rubriken.

Die hellbraunen Hüttchen vor der Gedächtniskirche, das ist einer der Berliner Weihnachtsmärkte. Auf einem anderen Berliner Weihnachtsmarkt, da wo man einen Eintritt bezahlen muss, da gibt es imposante Bauwerke zu sehen. Doch wenn man im Dezember nach Berlin reist kann man vom Deutschen und dem Französischen Dom nur schlecht Bilder machen. Zum Glück waren wir aber auch schon mal im Sommer in Berlin. Vom Berliner Dom können wir Ihnen natürlich auch noch Bilder zeigen sowie von den Schlössern in Berlin.

Jetzt will ich erst mal davon berichten, wie wir nach Potsdam gefahren sind. Welche Route wir genommen haben und welche Sehenswürdigkeiten wir dabei alles sehen konnten. Das ist eine ganze Menge.

Berlin Gedächtniskirche am Kurfürstendamm